Nicholi Rogatkin

Ergon Factory Rider
  • Name: Nicholi Rogatkin
  • Geburtstag:
  • Wohnort: Lincoln, USA

Nicholi Rogatkin

Als 5-jähriger Junge begann Nicholi seine Radsportkarriere im Freestyle BMX und wurde schon mit 13 Jahren Profi. Heute fokussiert er sich auf Mountainbiking und räumt im Slopestyle als einer der weltweit angesagtesten Athleten alles ab.

Young and Wild

Eine unglaubliche Erfolgsgeschichte, die noch lange nicht zu Ende geschrieben ist. Im Alter von 5 Jahren fängt Nicholi an, Geschmack am Biken zu finden. Mit großem Support seiner Eltern wird er stetig besser, er bekommt sogar ein eigenes Dirtjump-Trainingsgelände im heimischen Garten und wird im zarten Alter von 13 Jahren Profi. Nur fünf Jahre später wird er das erste Mal Dirt-Weltmeister bei den BMX Worlds 2013 in Köln. Danach fokussiert er sich mehr auf Mountainbike Slopestyle und ist seitdem nicht mehr aufzuhalten. 2015 wird er zweiter beim Crankworx in Rotorua und Whistler und ist der erste Fahrer überhaupt, der die Best Trick Competition und das Hauptevent beim Vienna Air King gewinnt. Er ist der Erste, der einen Cashroll auf dem Downhill Bike steht und erfindet 2016 seinen eigenen Trick, den Twister, eine Art Frontflip mit 720-Grad-Drehung. Darüber hinaus gewinnt er 2016 die FMB World Tour und die FISE World Series.

Video: Nicholi beeindruckt schon als 14-jähriger Junge

2016 Highlight Clip

Das Specialized P3 ist mit Ergon SMD2 Sattel und GD1 Griffen ausgestattet. Maximale Bewegungsfreiheit des Sattels und extremer Grip bei den Griffen ermöglichen Nicholi Rogtakin Höchstleistungen auf dem Bike.